programm

Fr
Nov
Sa
Nov
So
Nov
Mo
Nov
Di
Nov
Mi
Nov
Do
Nov
Fr
Nov
Sa
Nov
So
Dez
Mo
Dez
Di
Dez
Mi
Dez
Do
Dez
Fr
Dez
Sa
Dez
So
Dez
Mo
Dez
Di
Dez
Mi
Dez
Do
Dez
Fr
Dez
Sa
Dez
So
Dez
Mo
Dez
Di
Dez
Mi
Dez
Do
Dez
Fr
Dez
Sa
Dez
So
Dez
Mo
Dez
Di
Dez
Mi
Dez
Do
Dez
Fr
Dez
Sa
Dez
So
Dez
Mo
Dez
Di
Dez
Mi
Jan
Do
Jan
Fr
Jan
Sa
Jan
So
Jan
Mo
Jan
Di
Jan
Mi
Jan
Do
Jan
Fr
Jan
Sa
Jan
So
Jan
Mo
Jan
Di
Jan
Mi
Jan
Do
Jan
Fr
Jan
Sa
Jan
So
Jan
Mo
Jan
Di
Jan
Großer Saal
Fr, 06.12
18:00
Dokumentarfilm

Overseas - working realities

Sung-a Yoon, BE | FR, 2018
90 min., OmeU
OVERSEAS
Österreich Premiere

Tausende Kilometer entfernt von ihrem Zuhause werden sie die Häuser anderer Leute putzen und sich um fremde Kinder kümmern. Die eigenen Kinder müssen sie meist zurücklassen. Auf dieses Szenario bereiten sich viele junge Philippinerinnen in speziellen Trainingszentren vor, in denen ihnen nicht nur beigebracht wird wie man Haushaltstätigkeiten erledigt, sondern auch wie man mit Heimweh und möglichem Missbrauch durch Arbeitgeber_innen umgeht.

Der Film gewährt einen Einblick in diese meist unsichtbare Realität und beleuchtet ausbeuterische Machtverhältnisse und Bewältigungsmechanismen in einer globalen Arbeitswelt.

TICKETS HIER
Kleiner Saal
Fr, 06.12
19:00
Dokumentarfilm

Khartoum Offside - 360° special

Marwa Zein, SD | NO | DK, 2019
75 min., OmeU
KHARTOUM OFFSIDE
Österreich Premiere

„Unter der momentanen politischen islamischen Militärherrschaft, ist es Frauen im Sudan nicht erlaubt Fußball zu spielen – wir dürfen auch keine Filme drehen – aber...“ Mit dieser Aussage beginnt der Film, der eine Gruppe Frauen begleitet, die dafür kämpft als sudanesisches Frauennationalteam anerkannt zu werden. Ohne Angst, voller Mut und mit einer großen Ladung Humor arbeiten die Frauen ihrem Ziel entgegen. Ein energiegeladener, mutiger Film, der wichtige Fragen aufwirft und ein Bild jener Frauen zeichnet, die kein „Nein“ als Antwort akzeptieren: nicht nur vor, sondern auch hinter der Kamera.

Anschließend: Podiumsdiskussion

In Kooperation mit Fairplay - einer Initiative des VIDC

TICKETS HIER
Großer Saal
Fr, 06.12
20:15
Dokumentarfilm

Midnight Family - working realities

Luke Lorentzen, US | MX, 2019
81 min., OmeU
MIDNIGHT FAMILY

Aufgrund der völlig unterbesetzten, sowie überforderten Rettungsdienste in der Millionenstadt Mexiko City, finden sich zu den staatlichen Lebensrettern mittlerweile auch private ein. So verbringen auch die Ochoas ihre Nächte in ihrem selbst zusammengestellten Krankenwagen mit Zugang zum Notfunk.

Regisseur Luke Lorentzen begleitet eine Familie, die ihren Lebensunterhalt in dieser angespannten Branche verdient, auf ihren nächtlichen Streiftouren. Ein täglicher Wettlauf gegen die Zeit und konkurrierende Ambulanzen – für die Leben der Patient_innen.

TICKETS HIER
Kleiner Saal
Fr, 06.12
21:30
Dokumentarfilm

Thou Shalt Not Kill - resyst:em

Cătălin Rotaru, Gabi Virginia Sarga, RO, 2019
120 min., OmeU
THOU SHALT NOT KILL
Österreich Premiere

Basierend auf wahren Begebenheiten nähern sich die Regisseurinnen einem erschütternden Skandal innerhalb des rumänischen Gesundheitssystems. Der Chirurg Christian zählt zu den vielversprechendsten jungen Medizinern in seinem Krankenhaus. Die Dinge ändern sich, als ein dreijähriger Junge nach einer Routineoperation stirbt. Als Christian beginnt Nachforschungen anzustellen, macht er eine höchst schockierende Entdeckung. Er riskiert alles, um sich dem Kampf gegen das Schweigen zu stellen, in einem durch Korruption vergifteten System, das sich bis in die höchsten Kreise des rumänischen Gesundheitsministeriums zieht.

TICKETS HIER
Großer Saal
Fr, 06.12
22:30
Dokumentarfilm

On the President's Orders - 360°

Olivier Sarbil, James Jones, UK | US | PH, 2019
72 min., OmeU
ON THE PRESIDENT'S ORDER
Österreich Premiere

Seit 2016 führt der philippinische Präsident Rodrigo Duterte einen gnadenlosen Krieg gegen Drogen, bei dem bereits Tausende Philippiner_innen getötet wurden. Der Dokumentarfilm, der im Herzen des Drogenkriegs in Manila spielt, ermöglicht einen intimen Zugang zum Leben der Menschen auf beiden Seiten des Konflikts: der Polizei, sowie auch jener Personen, die des Drogenkonsums oder Handels beschuldigt werden. Durch die Aufnahmen von Polizeischulungen, Durchsuchungen, Morden sowie Einzelgesprächen und persönlichen Berichten liefert der Film eine bahnbrechende Untersuchung zu den systematischen und außergerichtlichen Morden, die bis heute andauern.

TICKETS HIER

tickets

(falls nicht anders angegeben)
 
7,50 EUR Normalpreis
6,50 EUR SchülerInnen, Studierende, Ö1 Club
5 EUR  Kinder (bis 12 Jahre), Klubmitglieder
 
bei über 120 Min. + 1 EUR

Online-Reservierung bis 1 Stunde und Abholung bis 30 Minuten vor Filmbeginn.