THE FRENCH DISPATCH

Wes Anderson, DE, US, 2021
108 min., OmdU

Termine

22.05.2022 | 22:30
Großer Saal
23.05.2022 | 22:15
Großer Saal
26.05.2022 | 22:15
Großer Saal
Wes Andersons langersehnter neuer Film ist ein Liebesbrief an den Geist des Journalismus, wie immer starbesetzt und im unverkennbaren Stil des Regisseurs, der mit Filmen wie The Royal Tenenbaums oder Moonrise Kingdom seinen ganz eigenen Kosmos erschaffen hat.
Mit: Saoirse Ronan, Timothée Chalamet, Owen Wilson, Tilda Swinton, Bill Murray, Frances McDormand uvm

“The French Dispatch” ist eine Zeitschrift, die zur Zeitung “Liberty, Kansas Evening Star” gehört und ihren Sitz im fiktiven französischen Städtchen Ennui-sur-Blasé hat. Ins Leben gerufen wurde sie von Arthur Howitzer jr. (Bill Murray), der die
Zeitschrift auch heute noch leitet und viele talentierte Mitarbeitende beschäftigt – und auch ein paar, die kaum was beitragen. Als Howitzer jr. stirbt, wird das Magazin eingestellt – so steht es im Testament des Gründers. Doch zuerst wird noch die letzte Ausgabe gedruckt. In dieser lassen sich drei große Berichte finden. In dem ersten geht es um den im Gefängnis sitzenden Mörder Moses Rosenthaler, der ganz begabt mit einem Pinsel ist und so die Aufmerksamkeit des Kunsthändlers Julian Cadazio auf sich zieht. In der zweiten dreht sich alles um den jungen Revoluzzer Zeffirelli, der mit der Journalistin Lucinda Krementz (Frances McDormand) eine Affäre beginnt. Im letzten Bericht hätte es ursprünglich um den bekannten Koch Nescafier gehen sollen. Doch als der Sohn des Commissaire entführt wird, ändern sich die Pläne des Journalisten Roebuck Wright.

“Wes Anderson bietet in THE FRENCH DISPATCH drei Kurzgeschichten, die alle zum Bersten mit Einfallsreichtum, Stars und viel Detailliebe vollgestopft sind. Doch dieses Wimmelbilderbuch von einem Film ist so liebevoll gemacht, dass man seinem Charme erliegt.” (Out Now)