programm

So
Feb
Mo
Feb
Di
Feb
Mi
Feb
Do
Feb
Fr
Mär
Sa
Mär
So
Mär
Mo
Mär
Di
Mär
Mi
Mär
Do
Mär
Fr
Mär
Sa
Mär
So
Mär
Mo
Mär
Di
Mär
Mi
Mär
Do
Mär
Fr
Mär
Sa
Mär
So
Mär
Mo
Mär
Di
Mär
Mi
Mär
Do
Mär
Fr
Mär
Sa
Mär
So
Mär
Mo
Mär
Di
Mär
Mi
Mär
Do
Mär
Fr
Mär
Sa
Mär
So
Mär
Mo
Apr
Di
Apr
Mi
Apr
Do
Apr
Fr
Apr
Sa
Apr
So
Apr
Mo
Apr
Di
Apr
Mi
Apr
Do
Apr
Fr
Apr
Sa
Apr
So
Apr
Mo
Apr
Di
Apr
Mi
Apr
Do
Apr
Fr
Apr
Sa
Apr
So
Apr
Mo
Apr
Di
Apr
Mi
Apr
Do
Apr
Großer Saal
Do, 21.03
17:30

IRENA'S VOW

Louise Archambault, PO/CAN/IL, 2023
121 min., eOV
#de Warschau, 1939: Die 19-jährige katholische Krankenschwester Irena Gut arbeitet in der Wäschekammer der deutschen Offiziere, wo sie jüdische Arbeiter kennenlernt. Mehrfach wird sie Zeugin von Sadismus und Bestialität der Nazis. Zur Haushälterin eines angesehenen Nazi-Offiziers befördert beschließt sie, zwölf Juden und Jüdinnen zu verstecken. Dabei hat Irina Gut einiges zu meistern: unzählige Nazi-Partys, eine Erpressung und das drohende Bekanntwerden des Verstecks. Die wahre Geschichte von Irena Gut Opdyke (1922 - 2003) zeugt vom Triumph der Menschlichkeit über eine verheerende Tragödie. Für ihren lebensgefährlichen Einsatz wurde Irena von Yad Vashem als „Gerechte unter den Völkern“ geehrt.

Tickets kaufen
*ausgenommen vom nonstop Kinoabo
Großer Saal
Do, 21.03
20:00

LE PETIT BLONDE DE LA CASBAH

Alexandre Arcady, FR, 2023
126 min., OmeU
#de Wegen seiner Filmpremiere reist ein arrivierter, französischer Regisseur zurück nach Algier, wo er aufgewachsen ist. In Rückblenden erinnert er sich an seine frühe Begeisterung für den Film, liebenswerte Verwandte, schräge Vögel und ein fast idyllisches Miteinander der Religionen. Mittendrin, ein kleiner, neugieriger Junge, sowie sein Vater, ein ungarisch-stämmiger Fremdenlegionär und dessen warmherzige jüdisch-algerische Frau. Freundschaften, familiäre Konflikte, Abschiede, Dramen und nicht zuletzt der algerische Unabhängigkeitskrieg prägen den Protagonisten, der mit seiner Familie zu Beginn des algerischen Unabhängigkeitskriegs nach Frankreich zieht. Ein Ausflug in die nordafrikanische Kindheit Arcadys, eine bittersüße Coming-of-Age-Geschichte und eine raffinierte Film-im Film-Konstruktion.

Tickets kaufen
*ausgenommen vom nonstop Kinoabo

Newsletter Anmeldung

Du möchtest regelmäßig über unser Kinoprogramm, Festival und Sondervorstellungen informiert werden? Dann melde dich zu unserem Newsletter an. Wir schicken auch wöchentlich eine Presseaussendung mit den kommenden Vorstellungsterminen aus.

PRESSE Verteiler >>> Klick
schikaneder Newsletter >>> Klick
Top Kino Newsletter >>> Klick

tickets

(falls nicht anders angegeben)
 
8,50 EUR Normalpreis
6,50 EUR SchülerInnen, Studierende, Ö1 Club
5 EUR  Kinder (bis 12 Jahre), Klubmitglieder
 
bei über 120 Min. + 1 EUR

Online-Reservierung bis 1 Stunde und Abholung bis 30 Minuten vor Filmbeginn.