programm

Fr
Nov
Sa
Nov
So
Nov
Mo
Nov
Di
Nov
Mi
Nov
Do
Nov
Fr
Nov
Sa
Nov
So
Dez
Mo
Dez
Di
Dez
Mi
Dez
Do
Dez
Fr
Dez
Sa
Dez
So
Dez
Mo
Dez
Di
Dez
Mi
Dez
Do
Dez
Fr
Dez
Sa
Dez
So
Dez
Mo
Dez
Di
Dez
Mi
Dez
Do
Dez
Fr
Dez
Sa
Dez
So
Dez
Mo
Dez
Di
Dez
Mi
Dez
Do
Dez
Fr
Dez
Sa
Dez
So
Dez
Mo
Dez
Di
Dez
Mi
Jan
Do
Jan
Fr
Jan
Sa
Jan
So
Jan
Mo
Jan
Di
Jan
Mi
Jan
Do
Jan
Fr
Jan
Sa
Jan
So
Jan
Mo
Jan
Di
Jan
Mi
Jan
Do
Jan
Fr
Jan
Sa
Jan
So
Jan
Mo
Jan
Di
Jan
Kleiner Saal
Fr, 29.11
17:30
Kurzfilmprogramm

VIS Shorts: Die Natur und wir. Ein (Himmbeer-)Desaster

64 min.,
VIS SHORTS: DIE NATUR UND WIR. EIN (HIMBEER-)DESASTER
kuratiert von Diana Mereoiu und Daniel Ebner
VIS – Vienna International Short Film Festival
64 min

Das Klima verändert sich, die Natur meldet sich vehement – und wir? Wir bewegen uns zwischen schlechtem Gewissen und zynischer Arroganz, warten ab, lernen mühsam, mit den natürlichen Katastrophen und den menschengemachten Desastern umzugehen. Ein Kurzfilmprogramm zum Verhältnis zwischen der Umwelt und uns, in dem die Natur nach und nach wieder ihre Rechte einfordert.
FREIER EINTRITT

INFOS HIER

Großer Saal
Fr, 29.11
18:00
Dokumentarfilm

After your revolt, your vote! - resyst:em

Kiswendsida Parfait Kaboré, BF | FR, 2019
85 min., OmeU
AFTER YOUR REVOLT, YOUR VOTE!
Österreich Premiere

Nach einem Volksaufstand im Oktober 2014 verpflichtet sich Burkina Faso zu einer historischen Abstimmung: dem ersten Regierungswechsel durch demokratische Wahlen. Hinter den Aufständen steht die Bewegung LE BALAI CITOYEN, der Besen der Bürger – ein Protestsymbol, mit dem die Straßen des Landes von Korruption befreit werden sollen. Der Film begleitet die jungen Menschen beim Aufbau eines neuen politischen Systems. Mit gewitztem Rap und begeisterter Entschlossenheit nehmen sie sich einer besonderen Aufgabe an: ihre Mitbürger_innen zu ermutigen an die Urnen zu gehen – unabhängig davon, für welche Partei sie stimmen.

Vorab wird präsentiert: S T O P. von Marieli Fröhlich, 15 min
Anschließend: Podiumsdiskussion

In Kooperation mit OEAD und APPEAR

TICKETS HIER
Kleiner Saal
Fr, 29.11
19:00
Dokumentarfilm

Junha's Planet - international competition

Hong Hyung-Sook, KR, 2018
108 min., OmeU
JUNHA'S PLANET
Österreich Premiere

Mit jedem Ausbruch vergrößert sich die Distanz zwischen Junha und seiner Klasse – sein Autismus isoliert den 11-jährigen zunehmend von der Gemeinschaft. Es ist ein täglicher Kampf, einen Weg zu finden, um mit Junha zu leben. Die Kamera gibt einen intimen Blick in diese kleine Gesellschaft und öffnet die große Frage: Was macht ein menschliches Wesen aus? Kepler sagte einmal: „Jeder Planet im Universum hat seine eigene Melodie.“ Junha's Planet ist ein Dokumentarfilm, der versucht, in die Melodie einzusteigen, die tief aus dem winzigen Universum seines jungen Protagonisten Junha widerhallt.

TICKETS HIER
Großer Saal
Fr, 29.11
20:30
Dokumentarfilm

Police Killing - resyst:em

Lula Carvalho, Natasha Neri, BR, 2018
104 min., OmeU
POLICE KILLING
Österreich Premiere

Selbstverteidigung als Rechtfertigung. Beschuldigung des Drogenhandels als Umkehrung der Täter-Opfer Rolle. Doch immer mehr Videos tauchen auf, die beweisen, dass viele der Toten, die von Polizisten in Rio de Janeiro erschossen wurden, unschuldig waren. Der Film beobachtet die verschiedenen Versionen der Geschehnisse, einerseits jene der Staatsmacht, anderseits jene der Mütter im Kampf um Aufklärung. Auf brutale und in Einzelfällen auch explizite Art und Weise veranschaulicht die Dokumentation die polizeiliche Gewalt in den Außenbezirken der Millionenstadt und die verzweifelten Aufschreie nach Gerechtigkeit.

TICKETS HIER

Kleiner Saal
Fr, 29.11
21:30
Kurzfilmprogramm

Alone Together - exp:an:ded shorts

64 min.,
ALONE TOGETHER
Short Films

this human world zeigt in zwei Kurzfilmprogrammen ALONE_ TOGETHER und CONTROL, dass kreative und künstlerisch innovative Zugänge zu Menschenrechten und gesellschaftspolitischen Themen möglich, wichtig, sowie herausragend sein können.

GUAXUMA Nara Normande

Tayra und Nara sind an einem Strand im Nordosten Brasiliens aufgewachsen. Sie waren unzertrennlich. Die Filmemacherin baut Träume und Häuser aus Sand, um sich an den Schauplatz einer ganz besonderen Freundschaft zu erinnern.

CARLOTTA'S FACE Valentin Riedl, Frédéderic Schuld

Carlotta blickt in den Spiegel und sieht darin jeden Tag das Gesicht einer anderen Frau. Erst viele Jahre später erfährt sie von einem seltenen, unheilbaren De- fizit ihres Gehirns. Schließlich eröffnet ihr die Kunst den entscheidenden Zugang, sich endlich selbst zu erkennen.

THE YELLOW MAZDA AND HIS HOLINESS Sandra Heremans

Ein konzeptuelles Experiment darüber, was es heißt, einen Film mit einem schwarzen Bild zu beginnen, entwickelt sich zu einer subtilen persönlichen Reise der Filmemacherin.

APART Diana Cam Van Nguyen

Ein Film über das Leben nach dem Verlust eines geliebten Menschen. Schmerz- hafte Situationen werden rekonstruiert und die Gedanken dreier junger Menschen untersucht, die zu früh erwachsen werden mussten.

THE PLACE FROM WHERE I WRITE YOU LETTERS Nikolina Bogdanović

In den 1950er Jahren zog die Schwester der Großmutter der Filmemacherin mit ihrem Ehemann nach Deutschland. Die Fotos, die sie schickte, dokumentierten ihr neues Leben im Westen.

AND THEN THE BEAR Agnès Patron

In dieser Nacht brennen Häuser. Männer und Frauen zittern. Kinderhorden kommen zusammen und heulen tanzend auf der Asche wie wilde Bären.

TICKETS HIER

tickets

(falls nicht anders angegeben)
 
7,50 EUR Normalpreis
6,50 EUR SchülerInnen, Studierende, Ö1 Club
5 EUR  Kinder (bis 12 Jahre), Klubmitglieder
 
bei über 120 Min. + 1 EUR

Online-Reservierung bis 1 Stunde und Abholung bis 30 Minuten vor Filmbeginn.