programm

Mi
Jun
Do
Jun
Fr
Jun
Sa
Jun
So
Jun
Mo
Jun
Di
Jun
Mi
Jun
Do
Jun
Fr
Jun
Sa
Jun
So
Jun
Mo
Jun
Di
Jun
Mi
Jun
Do
Jun
Fr
Jun
Sa
Jun
So
Jun
Mo
Jun
Di
Jun
Mi
Jun
Do
Jun
Fr
Jun
Sa
Jun
So
Jun
Mo
Jun
Di
Jun
Mi
Jul
Do
Jul
Fr
Jul
Sa
Jul
So
Jul
Mo
Jul
Di
Jul
Mi
Jul
Do
Jul
Fr
Jul
Sa
Jul
So
Jul
Mo
Jul
Di
Jul
Mi
Jul
Do
Jul
Fr
Jul
Sa
Jul
So
Jul
Mo
Jul
Di
Jul
Mi
Jul
Do
Jul
Fr
Jul
Sa
Jul
So
Jul
Mo
Jul
Di
Jul
Mi
Jul
Do
Jul
Fr
Jul
Sa
Aug
So
Aug
Großer Saal
Mi, 27.11
17:30
Komödie

Ab heute sind wir ehrlich

Salvo Ficarra, Valentino Picone, IT, 2019
92 min., OmdU
Die Kleinstadt Pietrammare in Sizilien leidet unter der Misswirtschaft des langjährigen korrupten Bürgermeisters. Bei den anstehenden Wahlen traut sich einzig der integre, aber unerfahrene Lehrer Pierpaolo Natoli als Außenseiter gegen ihn anzutreten.
Kleiner Saal
Mi, 27.11
18:00
Dokumentarfilm

M. C. Escher

Robin Lutz, NL, 2018
80 min., OmdU
Treppen, die gleichzeitig aufsteigen und hinabgehen, um sich in einem Kreis zu verbinden. Figuren, die sich in 2D-Schablonen verwandeln, um wieder plastisch zu werden. Paradoxe Landschaften und surreale Stadtszenen. Metamorphosen, in denen sich Vögel zu Fischen und wieder zu Vögeln transformieren –M. C. Eschers Werk fasziniert Millionen von Fans.


Großer Saal
Mi, 27.11
19:30
Spielfilm

JOKER

Todd Phillips, US/CA, 2019
122 min., OmdU

JOKER von Todd Phillips erzählt die Genese des berühmten Batman-Gegenspielers Arthur Fleck/Joker, unvergleichlich dargestellt von Joaquin Phoenix. Ein Mann der in der zerbrochenen Gesellschaft Gothams verzweifelt seinen Weg sucht… und drauf kommt, dass der Joke immer auf seine Kosten geht. In einem unheilvollen Kreislauf von Apathie und Grausamkeit gefangen, triftt Arthur eine schlechte Entscheidung, die eine Kettenreaktion eskalierender Ereignisse auslöst.

Kleiner Saal
Mi, 27.11
20:00
Spielfilm

Gelobt sei Gott

François Ozon, FR/BE, 2018
137 min., OmdU
Alexandre lebt mit Frau und Kindern in Lyon. Eines Tages erfährt er per Zufall, dass der Priester, von dem er in seiner Pfadfinderzeit missbraucht wurde, immer noch mit Kindern arbeitet. Er beschließt zu handeln und bekommt bald Unterstützung von zwei weiteren Opfern, François und Emmanuel.
Großer Saal
Mi, 27.11
22:00

MONOS

Alejandro Landes, CO/AR/NL/DE/SE/UY/US/CH/DK, 2019
102 min., OmdU
Apokalypse Now mit Kindern. Keine Regeln im Dschungel. Nicht einmal das Geschlecht betreffend. Alles wird bei diesem bildgewaltigen Anarcho-Triumphzug auf den Kopf gestellt. Hypnotisches Filmerlebnis mit Kriegsfantasie als Bewusstseinserweiterung. Ein Wunder, dass die Darsteller das alles überlebt haben. Vom jungen Kolumbianer Alejandro Landes (*1980) wird man noch so einiges zu hören, sehen und fühlen kriegen. "The war is over? Fuck that shit!"

FACEBOOK

tickets

(falls nicht anders angegeben)
 
7,50 EUR Normalpreis
6,50 EUR SchülerInnen, Studierende, Ö1 Club
5 EUR  Kinder (bis 12 Jahre), Klubmitglieder
 
bei über 120 Min. + 1 EUR

Online-Reservierung bis 1 Stunde und Abholung bis 30 Minuten vor Filmbeginn.